24.04.2014
Inspiration zu «Tanz 15: Moving Metaphors»Sonntag, 27. April 201410.00 Uhr, Matthäuskirche

Die letzte Inspiration in dieser Spielzeit findet am 27. April zu «Tanz 15: Moving Metaphors» statt. Um 10.00 Uhr... Read More
23.04.2014
Für die Produktion «nahkampf&
... Read More
Theatervermittlungsangebote in der kommenden Spielzeit 2014/2015
Backstage
Am Mittwoch, 14. Mai 2014

Ablauf:
17.00-18.00 Uhr Informationen aus der Dramaturgie und dem Treffpunkt zu Theatervermittlungsprojekten am Haus
18.00-19.00 Uhr Probenbesuch bei «Warten auf Godot» von Samuel Beckett im Zuschauerraum des Luzerner Theaters

Anmeldungen für «Backstage» ab sofort an treffpunkt@luzernertheater.ch.
«My only friend, the end»
Autorenbegegnung für Schulklassen ab dem 7. Schuljahr
Die Hausautorin Martina Clavadetscher erarbeitet ein Projekt zum Thema Suizid von Jugendlichen.
Martina Clavadetscher und die Dramaturgie des Luzerner Theaters besuchen die Schulgruppe im Klassenzimmer und erzählen während einer Lektion aus dem Entstehungsprozess des Theatertextes und aus der Probenarbeit mit den Jugendlichen der Produktion. Anmeldungen werden ab sofort beim Treffpunkt entgegengenommen.  mehr 
«Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch»
Musikworkshops für Primarschulgruppen

Zaubersprüche heraustüfteln wie Dr. Beelzebub Irrwitzer, Musik komponieren für Maurizio di Mauro und mit der Luftreinigungsmaschine durch die Lüfte sausen mit Krista Krakel. Im Musikworkshop erfahren die Kinder Oper mit allen Sinnen.

Die kostenlosen Musikworkshops können im Rahmen einer Doppellektion im Klassenzimmer durchgeführt werden.
Projektzeitraum: 2. bis 13. Juni 2014
Anmeldung: ab sofort beim Treffpunkt  mehr 
Einführungen und Nachgespräche
Zur Vorbereitung auf den Theaterbesuch von «Don Pasquale», «Warten auf Godot» oder «Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch» gestaltet das Luzerner Theater Einführungsgespräche, welche die Schulgruppen auf die Stückinhalte und die Inszenierung einstimmen.
Zu allen Inszenierungen können beim «Treffpunkt Schule & Theater» Materialmappen mit detailreichen Informationen zu Stück und Inszenierung kostenlos bestellt werden.  mehr 
Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, 6003 Luzern, Tel: +41 41 228 14 14 (Theaterkasse),
www.luzernertheater.ch,  facebook.com/luzernertheater,  contact@luzernertheater.ch
Drei Schweizer Uraufführungen im UG
Katja Brunner - «Ändere den Aggregatzustand deiner Trauer oder Wer putzt dir die Trauerränder weg?»
Katja Brunner wurde von «Theater heute» zur Nachwuchsautorin des Jahres 2013 ernannt. Mit ihrem Debüt «Von den Beinen zu kurz» gewann sie 2013 den Mühlheimer Dramatikerpreis, den höchst gesetzten Autorenpreis im deutschsprachigen Theater. Für das Luzerner Theater schrieb sie das Stück «Ändere den Aggregatzustand deiner Trauer oder Wer putzt dir die Trauerränder weg?». Der Regisseur Marco Storman gibt mit dieser Inszenierung sein Debut am Luzerner Theater und in der Schweiz.  mehr 
Daniel Mezger - «Nachruf oder Jung sterben hat mich auch nicht besser gemacht»
Daniel Mezgers neustes Stück ist eine Geschichte über das Trauern und darüber, wie wenig man sein Gegenüber kennt. Der Glarner Autor wurde von der Fachzeitschrift «Theater heute» als Nachwuchsdramatiker des Jahres nominiert und veröffentlichte 2012 seinen Debut-Roman «Land spielen», welcher national und international auf grosses Interesse stiess. Diese Uraufführung ist für den Regisseur Pedro Martins Beja die erste Arbeit am Luzerner Theater.  mehr 
Sabine Harbeke - «nahkampf»
Sabine Harbeke ist eine der meistgespielten Schweizer Dramatikerinnen. Die Theaterautorin, Regisseurin und Filmemacherin bringt ihre Stücke, die vielfach ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt wurden, in der Regel selbst zur Uraufführung - so auch in Luzern. Die Produktion ist ab 3. Mai im UG zu sehen.  mehr 
«Warten auf Godot»
«Nichts zu machen.» So lautet der erste gesprochene Satz in einem der wohl berühmtesten Dramen des 20. Jahrhunderts. Mit «Warten auf Godot» schrieb Samuel Beckett eine zeitlose Parabel, die beiden verletzlichen Landstreicher und metaphysischen Clowns wurden zum Sinnbild der menschlichen Existenz schlechthin. Mögliche Antworten auf die Frage, was sich hinter Godot verberge, füllen mittlerweile ganze Bibliotheken. Premiere ist am 16. Mai 2014.  mehr 
Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, 6003 Luzern, Tel: +41 41 228 14 14 (Theaterkasse),
www.luzernertheater.ch,  facebook.com/luzernertheater,  contact@luzernertheater.ch
22.04.2014
Seit nun schon vierzig Jahren reissen Frank’n’Furter und seine skurrile Schar die Zuschauerinnen und Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hin. Und die Hysterie hat kein Ende! Noch zwei Mal ist das Kultmusical «The Rocky Horror... Read More
20.04.2014
Rund ums Luzerner Theater hat der Osterhase seine Eili versteckt, die Sie heute Abend an der Theaterkasse gegen ein Ticket für die Vorstellung JOHANNA! eintauschen können. Viel Spass beim Suchen.

JOHANNA!
Schauspiel über Johanna... Read More
17.04.2014
Für das Kinderstück «Pippi Langstrumpf» in der Regie von Benno Muheim (Premiere am 26. November 2014) suchen wir wieder Kinder, die mit auf der Bühne stehen möchten. Die Informationsveranstaltung ist am Dienstag, 6. Mai 2014 um 18.00 Uhr... Read More
17.04.2014
Direktor Dominque Mentha war gestern bei Tele 1 in der Sendung "Fokus" zu Gast und hat ausführlich über die bevorstehende Jubiläums-Spielzeit berichtet. Den Link zur Sendung finden Sie unten.
Das neue Spielzeitheft gibt es ab sofort... Read More
16.04.2014
Das Luzerner Theater feiert in der nächsten Spielzeit 2014/15 einen grossen Geburtstag und wird 175 Jahre alt! Während der ganzen Jubiläums-Spielzeit erwarten Sie spannende Produktionen und Rahmenprogramme. Das neue Spielzeitheft finden Sie ab... Read More

Von September 2014 bis Juni 2015 wird das Luzerner Theater bei all seinen 175 Jahren seine Vitalität unter Beweis stellen. Unter der Gedankentrias Innovation, Gedächtnis und Unterhaltung haben wir ein vielfältiges Geburtstagsprogramm vorbereitet. Wir wollen Ihnen zeigen: Das Luzerner Theater ist vielseitig, wahrhaftig und lebendig. Es ist professionell, effizient und kreativ. Und es benötigt von allen Beteiligten – auch Ihnen, unserem werten Publikum – Phantasie, Engagement und Mut zum Wagnis.

 

Sie haben noch Fragen? Gerne erteilen wir Ihnen weitere Auskünfte:
Isabelle Koehler
Tel. 041 288 14 44
isabelle.koehler@luzernertheater.ch

 

Bankverbindung:
Luzerner Kantonalbank
IBAN: CH59 0077 8010 0010 4820 1
SWIFT: LUKBCH 2260A
Zugunsten von: Luzerner Theater
Zahlungszweck: 175