Heimspiele 2017

24-Stunden-Theater Marathon

Den Abschluss der Heimspiele 2017 wird ein Projekt der besonderen Art machen, das es so in Luzern noch nie gegeben hat. Unter dem Titel «Friendly Take over» veranstaltet ACT Zentralschweiz in Zusammenarbeit mit dem Luzerner Theater, dem Südpol und dem Kleintheater Luzern einen 24-Stunden-Theater-Marathon. «Friendly Take over» ist eine Initiative der beteiligten Partner, der freien Szene für 24 Stunden das Zepter des Luzerner Theaters zu übergeben. Vom Samstag 27. Mai ab 12 Uhr bis Sonntag 28. Mai 2017 um 12 Uhr wird die Freie Tanz- und Theaterszene das Luzerner Theater möglichst wild, unkonventionell und vielseitig bespielen. Gut möglich, dass Johnny Cash in einer Comiclesung, Tarzan zusammen mit einem Staubsauger und eine alternde Diva in Begleitung ihrer Bühnenangst auftreten werden. Vielleicht werden auch ein paar PerformerInnen in Seilen verschnürt von der Decke hängen. Es kann auch sein, dass da, wo das Publikum sein sollte, plötzlich das Theater ist und umgekehrt. Sieht ganz so aus, also käme mit «Friendly Take over» Einiges auf das Luzerner Theater zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heimspiele 2017

INFORMATIONEN

  • Beginn 27. Mai, 12.00 Uhr bis 28. Mai, 12.00 Uhr
  • 24-Stunden-Pass CHF 15
  • Alle Jahre wieder und alle Jahre anders! Für die Heimspiele öffnen Kleintheater und Südpol erneut ihre Räume und präsentieren während zwei Wochen einen Querschnitt aus der lokalen Freien Theater- und Tanzszene.
     

PARTNER

EINE KOOPERATION VON KLEINTHEATER LUZERN UND SÜDPOL

IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM ACT ZENTRALSCHWEIZ 

Spieldaten

Sa
27.05.
12:00
 

24 Stunden mit der freien Theater- und Tanzszene Luzern

 
Sa
27.05.
12:00
 

24 Stunden mit der freien Theater- und Tanzszene Luzern